• Pflegeangebote | Vitalis Wohnpark Ansbach - Qualität und menschliches Mitei

    Qualität und menschliches Miteinander | Sie stehen im Mittelpunkt | Vitalis Wohnpark Ansbach - Pflegeangebote

     
    Unsere Pflegeangebote
    Pflegeangebote
    Basis unserer Arbeit ist ein professionelles Pflegemodell nach Monika Krohwinkel (Aktivitäten und existenzielle Erfahrungen des Lebens - AEDL), das die individuelle Förderung und Unterstützung der Bewohner in den Mittelpunkt des Zusammenlebens stellt. Dies gilt für ältere wie auch jüngere Menschen mit körperlichen oder psychischen Einschränkungen. Monika Krohwinkel wurde 1941 in Hamburg geboren und war von 1993 bis 1999 Professorin für Pflege an der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt. Weitere Informationen zum AEDL-Pflegemodell finden Sie unter Aedl.de oder in unseren Einrichtungskonzepten.
    Langzeitpflege
    Langzeitpflege
    Die Langzeitpflege ist vor allem für Menschen gedacht, die in verstärktem Umfang pflegerische Leistungen und Betreuung benötigen und in ihrem häuslichen Umfeld nicht mehr leben können. Oftmals ist zum Beispiel nach einem Unfall, Schlaganfall oder einer schweren chronischen Erkrankung die Mobilität so stark eingeschränkt, das der Alltag Zuhause alleine oder durch pflegende Angehörige nicht mehr bewältigt werden kann.
     
    • Da eine Pflegebedürftigkeit und der damit häufig verbundene Umzug in ein Pflegeheim eine tiefgreifende Veränderung im Leben eines Menschen darstellen, setzen wir alles daran, dass unsere Bewohner sich in ihrer neuen Umgebung schnellstmöglich zu Hause fühlen.

      Größtmögliche Individualität in der Betreuung sowie ein persönliches Miteinander sind bei uns auch in der Langzeitpflege selbstverständlich. Welches Maß an Pflege auch benötigt wird, unser qualifiziertes Personal steht unseren Bewohnern rund um die Uhr zur Seite. Darüber hinaus kooperieren wir mit den unterschiedlichsten Spezialisten.
      Unser Angebot zur Langzeitpflege beinhaltet auch:

      * Zusammenarbeit mit dem bisherigen Hausarzt
      * Zusammenarbeit mit Kranken- und Pflegekassen sowie Sozialämtern
      * Kooperation mit krankengymnastischen und ergotherapeutischen Praxen
      * Rehabilitations-Versorgung
      * Teilnahme an vielfältigen Festen, Aktivitäten und Freizeit-/Kreativangeboten in unserem Haus
      * Seelsorgerische Betreuung sowie die Teilnahme an Gottesdiensten
      * Hauswirtschaftliche Rund-um-Versorgung
      * Besuch kann jederzeit empfangen werden
      * und vieles mehr

      Voraussetzung für eine Unterbringung in der Langzeitpflege ist das Vorhandensein einer Einstufung in die Pflegeversicherung.
    Kurzzeitpflege
    Kurzzeitpflege
    Die Kurzzeitpflege ist konzipiert für Menschen, die für eine begrenzte Zeit das Angebot einer stationären Pflegeeinrichtung in Anspruch nehmen möchten.

    Anlässe dafür können sein:
    Sie sind Zuhause gut versorgt und Ihre Pflegeperson steht einige Tage nicht zur Verfügung, weil sie in Urlaub fährt oder beruflich unterwegs ist. Angehörige, die pflegen, sind
    • psychisch und physisch an ihrer Belastungsgrenze angelangt, so dass eine vorübergehende Entlastung erforderlich ist.

      Sie haben einen Krankenhaus- oder Rehabilitations-Aufenthalt hinter sich und brauchen noch einige Tage der Erholung, an denen Sie gepflegt werden und sich um die hauswirtschaftliche Versorgung nicht kümmern müssen.
      Durch unsere Zusammenarbeit mit krankengymnastischen und ergotherapeutischen Praxen sowie einer hausärztlichen Betreuung können Sie die Kurzzeitpflege nutzen, um sich auf ihr Wiedereinleben zu Hause vorzubereiten.

      Sie möchten sich einfach in der landschaftlich schönen Umgebung des Vitalis Wohnparks ein paar Tage erholen und die vielfältigen Angebote inner- und außerhalb unseres Hauses nutzen, ohne dabei auf die gewohnte Pflege verzichten zu müssen.

      Bei im Voraus bekannten Zeiträumen empfehlen wir, den Vertrag zur Kurzzeitpflege frühzeitig abzuschließen. Dann ist Ihr Zimmer sicher reserviert und Ihre Angehörigen können sicher planen.
      Bei Vorliegen einer Pflegestufe haben sie im Jahr für maximal 28 Tage Anspruch auf Kurzzeitpflege. Hierbei erstattet Ihnen die Pflegekasse die Pflegekosten des Vitalis Wohnpark bis zu einer Höhe von 1.550 EUR.

      Selbstverständlich stehen Ihnen während der Zeit der Kurzzeitpflege alle Angebote wie in der Langzeitpflege beschrieben zur Verfügung.
    Spezielle Pflege
    Spezielle Pflegeleistungen
    Spezielle Pflegeleistungen
    Das Angebotsspektrum des Vitalis Wohnpark Ansbach geht deutlich über das hinaus, was allgemein unter dem Begriff "Seniorenpflege" verstanden wird. Durch den Anfang 2006 fertig gestellten Erweiterungsbau der Einrichtung und eine umfangreiche Ausstattung mit Hilfsmitteln können heute Pflegebedürftige in allen Pflege- und Altersstufen professionell versorgt werden - auch solche, die eine
    • besondere medizinische Versorgung benötigen. Dazu gehören z. B. die folgenden Erkrankungen:

      * Lähmungen jeder Ausprägung, nach zum Beispiel Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma oder bei amyotrophischer Lateralsklerose
      * Atemprobleme mit erforderlicher Heimbeatmung und/oder Tracheostoma
      * Bewegungsstörungen durch Parkinson, Multiple Sklerose, Amputationen
      * Schluckstörungen mit oder ohne Versorgung über eine Ernährungssonde (PEG)
      * Diabetes Mellitus
      * Dialyse
      * Verwirrtheit, auch mit Hinlauftendenz, Demenz

      Hilfe für sehr stark pflegebedürftige Menschen
      Der Vitalis Wohnpark Ansbach nimmt auch Erwachsene jüngeren bis mittleren Alters auf, die eine langfristige medizinische, pflegerische und therapeutische Versorgung brauchen. Insbesondere nach einem Schlaganfall, akutem Sauerstoffmangel, schweren Unfällen, Gehirnentzündungen, Tumorerkrankungen des zentralen Nervensystems oder bei Dauer- und Langzeitbeatmung ist oftmals eine Versorgung durch die Familie nicht zu gewährleisten.

      Hier bietet unsere Einrichtung ein auf die spezifischen Erfordernisse des betroffenen Menschen zugeschnittenes Angebot der Langzeitpflege und –behandlung an. Unsere Pflegeteams arbeiten z. B. eng mit einem niedergelassenen Neurologen, diversen Physiotherapiepraxen und Anbietern aus den Bereichen Beatmung, Ernährung, Hilfsmittelversorgung zusammen. Dadurch sind sie in der Lage, auch schwerstkranke Menschen professionell zu pflegen und so deren bisher erreichte körperliche und geistige Fähigkeiten zu erhalten.
      Auf Wunsch stellen wir eine Beteiligung der Angehörigen an der Pflege sicher und verzichten auf einschränkende Besuchszeiten.
    Urlaubspflege
    Urlaubspflege
    Wir machen Urlaub, um uns zu erholen, Abstand vom Alltag zu bekommen oder auch um Neues kennen zu lernen. Dies kann sowohl für die pflegebedürftige Person, wie auch für pflegende Angehörige in Frage kommen. Wenn die Angehörigen in den wohlverdienten Urlaub fahren, übernehmen wir gerne die Pflege des pflegebedürftigen Menschen, der in dieser Zeit nicht versorgt werden kann. Interessant ist aber auch, dass die Angehörigen in der
    • attraktiven Region des Vitalis Wohnpark Urlaub machen und die zu pflegende Person parallel bei uns untergebracht ist, um auch von einer anderen Umgebung und neuen Bekanntschaften profitieren zu können.
      Dabei können alle Leistungen des Vitalis Wohnpark in Anspruch genommen werden, wie z. B.:

      * Freizeit- und Kreativprogramme
      * Friseur oder Fußpflege, die ins Haus kommen
      * Andachten
      * Verordnungen für z. B. Massagen und Krankengymnastik: Physiotherapeuten kommen regelmäßig ins Haus
      * Gastronomie

      Und nicht zuletzt: Neue Menschen kennen lernen
      Selbstverständlich erfolgt die pflegerische Versorgung im benötigten und gewohnten Umfang. Voraussetzung für die Urlaubspflege ist eine Einstufung in die Pflegeversicherung.
    Qualitätssicherung und Transparenz
    Qualitätssicherung und Transparenz
    Sich in eine Pflegeeinrichtung zu begeben, hat viel mit Vertrauen zu tun. Das wissen wir und das ist der Grund, warum wir unsere Leistungen und die Beurteilung dieser Leistungen immer so transparent wie möglich darstellen wollen.
    Probewohnen
    Probewohnen
    Der Vitalis-Wohnpark ist ein offenes Haus, das nach Voranmeldung besichtigt werden kann. Ebenso haben wir offene Besuchszeiten, d.h. Sie können jederzeit Besuch empfangen bzw. zu Besuch kommen. Und Sie können bei uns Probewohnen. Um die Wohnform Seniorenheim wirklich kennen zu lernen, gibt es nichts Besseres, als für einige Wochen zur Probe zu wohnen. Diese Möglichkeit
    • bieten wir gerne an.
      Als Probegast ist man voll integriert, kann alle Serviceleistungen des Hauses in Anspruch nehmen, an angebotenen Aktivitäten teilnehmen oder einfach nur entspannen und sich so ein Bild machen, ob diese betreute und sichere Art des Wohnens den eigenen Vorstellungen entspricht. Während dieser Zeit haben Sie die Möglichkeit, den Heimvertrag ohne Einhaltung von Fristen nach Ihren Wünschen zu beenden.

      Wir stehen Ihnen gerne für Rückfragen oder eine Terminvereinbarung zur Verfügung.
    Die MDK-Prüfung im Vitalis Wohnpark Ansbach
    Die MDK-Prüfung im Vitalis Wohnpark Ansbach
    Mindestens einmal im Jahr führt der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) Qualitätsprüfungen in den Pflegewohnheimen durch. Die Bewertungssystematik erfolgt nach Noten, welche sich aus insgesamt 82 Einzelbewertungen zusammensetzen. Überprüft werden vom MDK z. B. die Pflege und die medizinische
    • Versorgung, die soziale Betreuung und Alltagsgestaltung sowie Verpflegung und Hygiene.

      Der Vitalis Wohnpark Ansbach erhielt in seiner letzten MDK-Prüfung die Note 1,7. Den vollständigen Bericht können Sie hier einsehen.
    Fachkraft-Quote
    Fachkraft-Quote
    Im Vitalis Wohnpark Ansbach arbeiten rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich dafür, dass sich unsere Bewohner sicher und geborgen fühlen. Mindestens 50 Prozent unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dabei professionell ausgebildete Alten- oder Krankenpflegekräfte. So können Sie sicher sein, jeden Tag optimal versorgt zu sein.
    Medizinische Versorgung
    Medizinische Versorgung
    Mit den umliegenden Ärzten in Ansbach sind wir bestens vertraut und wir arbeiten eng mit ihnen zusammen. Das garantiert Ihnen im Bedarfsfall eine optimale medizinische Versorgung. Wenn Sie Rückfragen zu unserem medizinischen Netzwerk haben, wenden Sie sich an unsere Pflegedienstleitung.
    Werdenfelser Werte
    Mobilität und Freiheit als Führungsaufgabe
    Mobilität und Freiheit als Führungsaufgabe
    Unser Haus hat sich zum Ziel gesetzt, auf Bettgitter, Bauchgurte oder Vorsatztische als freiheitsentziehende Maßnahme unserer Bewohner so weit zu verzichten, wie dies menschlich und fachlich vertretbar ist. Wir distanzieren uns von Anwendungen, die aus Gründen der Arbeitserleichterung oder haftungsrechtlichen Ängsten motiviert sind.
    Wir orientieren uns insofern an einer professionsübergreifenden bundesweiten Initiative, dem Werdenfelser Weg, mit dem gemeinsamen Ziel aller Verantwortungsträger zur weitestgehenden Vermeidung von Fixierungen. Dafür erbringen wir in gemeinsamer Verantwortung besondere Anstrengungen im Interesse unserer Bewohner.
    Nähere Informationen zur Initiative Werdenfelser Weg finden Sie hier.

    Wir haben deshalb eine Selbstverpflichtungserklärung auf der Grundlage der Werdenfelser Werte für unsere Einrichtung unterzeichnet, an die wir uns gebunden fühlen:

    Die Selbstverpflichtungserklärung nimmt die herausragende Bedeutung der Mobilität im Alter auf und betont die Selbstverpflichtung zur aktivierenden Pflege. Zugleich dass Fem nur allerletzte Möglichkeit sein kann. Sie enthält eine umfassende Selbstverpflichtung, die Würde der Bewohner in den Mittelpunkt der Arbeit zu stellen. Sie betont eine Arbeitsweise, bei der individuelle Lösungen erarbeitet werden und die Individualität jedes Bewohners berücksichtigt werden soll. Sie enthält ein Bekenntnis zur Zusammenarbeit und gemeinsamen Verantwortung bei Umsetzung des Ziels der Vermeidung von Fixierungen. Sie stellt die Bedeutung aktuellen Fachwissens und kompetenter Beratung sowie der bundesweiten Vernetzung klar. Sie betont die Bereitschaft, sich auf alle sinnvollen, möglichen und zumutbaren pflegerischen Alternativen einzulassen und Hilfsmittel bereitzuhalten. Sie spricht sich gegen eine Fixierungsroutine aus.
    Angebote für Angehörige
    Angebote für Angehörige
    Unser Anliegen ist es, der zu pflegenden Person und den Angehörigen so viel gemeinsame Zeit zu geben, wie es möglich ist.

    Das gelingt uns, weil
    * wir keine Besuchszeiten haben, Besuch ist jederzeit willkommen!
    * die Angehörigen und Gäste gegen ein geringes Entgelt an
    • den Mahlzeiten teilnehmen können
      * wir den Gästen und Angehörigen, wenn die Belegung es ermöglicht, preiswerte Übernachtungen anbieten
      * bei allen unseren Veranstaltungen und Festen Gäste jederzeit herzlich willkommen sind.

      Und nicht zuletzt stehen Räume für Familienfeiern zu Verfügung. Ob Sie z. B. einen Geburtstag oder eine goldene Hochzeit bei uns feiern wollen: von den Räumlichkeiten bis zum Komplettmenü können Sie alles mit uns vereinbaren. Unser Küchenleiter berät Sie gerne.
    Gesundheitspartner
    Praktischer Vor-Ort-Service
    Praktischer Vor-Ort-Service
    Durch die Zusammenarbeit mit dem Medi-Ansbach-Reha-Zentrum und vielen anderen physiotherapeutischen Praxen bietet sich die Möglichkeit, ärztliche Verordnungen wie z. B. Krankengymnastik oder Massagen in der vertrauten Umgebung zu erhalten.
    Logopäden und Ergotherapeuten kommen bei entsprechender Verordnung ebenso wie Friseur, medizinische Fußpflege, Hörakustiker oder Optiker direkt ins Haus. Unsere Mitarbeiterinnen unterstützen Sie gerne bei Terminabsprachen oder beim Schreiben von Briefen und erledigen bei Bedarf Telefonate oder Behördenangelegenheiten.
  • Vitalis Wohnpark Ansbach
     
    Louis-Schmetzer-Straße 15
    91522 Ansbach
     
    (09 81) 4 61 91-0
     
     
    Konzepte Vitalis Wohnpark
    Konzepte der Vitalis Wohnparks
    Unser Selbstverständnis
    Vitalis Wohnpark Pflegeheim Selbstverständnis
    Attraktives Preis-/Leistungsverhältnis
    Attraktives Preis-/Leistungsverhältnis
    Infobroschüre rund um die Pflege
    Infobroschüre rund um die Pflege