• Vitalis Wohnpark Presse

    Presse - Pressemitteilungen von Vitalis Wohnpark- Ansbach, Bad Essen, Bad Windsheim, Preußisch Oldendorf und dem Vitalis Tagestreff Preußisch Oldendorf

     
    Pressemitteilungen
    Vitalis Wohnpark Ansbach
     
    Kleiner Gruß mit großer Wirkung
    In diesen Tagen erreichte den Vitalis Wohnpark Ansbach ganz besondere Post: Mehr als 100 selbstgebastelte und handgeschriebene Grußkarten – eine für jede/n Bewohner/in, gespickt mit lieben Worten und etwas Süßem zum Naschen.
    Ansbach, 10.02.2021
    Leben retten in 3D

    Auch wenn es noch keine konkreten Engpässe gibt: Schutzmaterial ist in Zeiten der Corona-Pandemie knapp. Unterstützung bekam der Vitalis Wohnpark Ansbach nun von unerwarteter Seite: Der 15-jährige Sohn einer Mitarbeiterin versorgte den Wohnpark mit 19 3D-gedruckten Masken.
    Köln / Ansbach, 16.04.2020
    Vitalis Wohnpark Bad Essen
     
    Keine Infizierten mehr im Vitalis Wohnpark Bad Essen (8.12.)
    Vor rund zwei Monaten brach im Vitalis Wohnpark Bad Essen Corona aus. Mehr als 30 Mitarbeitende und 40 Bewohner/innen der Senioren-Einrichtung infizierten sich; 14 Bewohner/innen verstarben. Jetzt kann der Wohnpark endlich wieder aufatmen – denn der Ausbruch ist überstanden. Mehr Informationen dazu in unserer Pressemitteilung.
    Weitere Bewohner*innen genesen (25.11.)
    Die Infektionslage im Vitalis Wohnpark Bad Essen entspannt sich weiter. Aktuell befinden sich noch zwei Senior*innen mit einem positiven COVID-19-Befund auf der internen Isolationsstation der Einrichtung. Erfreulicherweise sind sie symptomfrei. Weitere Informationen finden Sie un unserer Pressemitteilung.
    Weitere Bewohner*innen verstorben (31.10.)
    n den letzten drei Tagen sind bedauerlicherweise weitere drei infizierte Bewohner*innen des Vitalis Wohnpark Bad Essen verstorben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.
    Infektionslage im Vitalis Wohnpark entspannt sich weiter (28.10.)
    Die spontanen Tests des Gesundheitsdiensts Osnabrück ergaben keine weiteren positiven Befunde. Inzwischen gelten weitere sechs Bewohner*innen als genesen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung
    10 Bewohner*innen von COVID-19 genesen (27.10.2020)
    Zehn Bewohner*innen des Vitalis Wohnparks Bad Essen gelten inzwischen als von COVID-19 genesen. Für erste Bewohner*innen wurde auf Anordnung des Gesundheitsdiensts Osnabrück sogar die Quarantäne wieder aufgehoben, sodass sie sich auch außerhalb ihres Wohnbereichs und der Einrichtung wieder frei bewegen können.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.
    Alle Mitarbeitenden im Vitalis Wohnpark Bad Essen negativ getestet (24.10.)
    Der Gesundheitsdienst Osnabrück teilte heute die Ergebnisse der COVID-19-Reihentestung von letztem Mittwoch für alle Mitarbeiter*innen des Vitalis Wohnpark Bad Essen mit. Demzufolge wurde die Belegschaft komplett negativ getestet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.
    Lage im Vitalis Wohnpark Bad Essen stabilisiert sich (23.10.2020)
    Die Infektionszahlen im Vitalis Wohnpark Bad Essen haben sich laut den Ergebnissen des Gesundheitsdiensts Osnabrück bei 31 an COVID-19 infizierten Bewohner*innen stabilisiert. Mehr Information finden Sie in unserer Pressemitteilung.
    Weitere Bewohnerinnen verstorben (21.10.2020)

    Seit Montag sind weitere drei Bewohnerinnen des Vitalis Wohnparks Bad Essen verstorben. In der Pflegeeinrichtung Vitalis Wohnpark Bad Essen sind derzeit noch 31 Senior*innen mit Corona infiziert. Von den 129 Mitarbeiter*innen wurden insgesamt 30 positiv auf COVID-19 getestet. Vier von ihnen gelten mittlerweile wieder als genesen und sind aus der Quarantäne entlassen. Mehr Information finden Sie in unserer Pressemitteilung.
    Corona-Ausbruch in unserer Einrichtung ist noch nicht überstanden (18.10.2020)

    In den letzten drei Tagen sind drei weitere Bewohnerinnen und Bewohner des Vitalis Wohnpark Bad Essen im Alter von 79, 80 und 82 Jahren verstorben. Ein Hilfetelefon für unsere Bewohner*innen und ihre Angehörigen sowie unsere Mitarbeitenden wurde eingerichtet. Weitere Ansteckungen sollen durch Antigen-Schnelltests frühzeitig entdeckt werden. Mehr Informationen in unserer
    Bewohner im Krankenhaus verstorben
    Heute verstarb ein 73-jähriger Bewohner des Vitalis Wohnpark Bad Essen, der unter anderem an einer schweren Vorerkrankung der Atemwege litt, im Krankenhaus an den Folgen seiner COVID-19-Infektion. „Wir sind tief betroffen, dass eine weitere Person an COVID-19 verstorben ist. Unsere Anteilnahme gilt den Angehörigen für deren schmerzlichen Verlust“, so Susanne Schmidt, Geschäftsführerin der Vitalis Wohnpark GmbH & Co.KG.

    Mehr Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.
    Zweite Bewohnerin am Wochenende verstorben
    Am Wochenende verstarb eine zweite Bewohnerin im Alter von 81 Jahren im Vitalis Wohnpark Bad Essen. Die Verstorbene litt an verschiedenen schweren Vorerkrankungen und ist am Sonntagabend friedlich eingeschlafen. Sie war zuvor negativ auf Corona getestet worden. Der hausärztliche Notdienst diagnostizierte entsprechend Herzversagen als Todesursache. Die Auswertung eines zweiten PCR-Tests ergab heute Morgen, dass die Verstorbene ebenfalls mit COVID-19 infiziert war. Laut ärztlicher Auskunft verstarb sie mit und nicht an COVID-19.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.
    Stabilisierung Infektionsgeschehen
    COVID-19-Infektion im Vitalis Wohnpark stabilisiert sich nach weiteren Test

    Die Testergebnisse für unsere Bewohnerinnen und Bewohner liegen jetzt alle vor. Von den insgesamt 124 Bewohner*innen hat sich die Infektionszahl bei 29 positiven Testergebnisse stabilisiert. Die Tests für alle Bewohner*innen in den Räumlichkeiten am Freibad 5 waren alle weiterhin negativ. Mehr Informationen dazu in unserer Pressemitteilung.
    Covid-19 Ausbruch im Vitalis Wohnpark Bad Essen

    Im Vitalis Wohnpark Bad Essen wurden mehrere Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen positiv auf Covid-19 getestet. Mehr Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.
    Große Wiedersehensfreude für Jung und Alt

    Um ältere Menschen zu schützen, gelten Besuchssperren in niedersächsischen Seniorenzentren. Der fehlende Kontakt zu den Liebsten außerhalb der Einrichtung macht vielen Bewohnern/innen zu schaffen. Deswegen hat sich das Team des Vitalis Wohnpark Bad Essen etwas Besonderes einfallen lassen. Vergangene Woche gab es die ersten Wiedersehen von Bewohnern/innen und Angehörigen.
    Köln / Bad Essen, Mai 2020
    Kirmes-Spaß für Jung und Alt
    Am Wochenende wurde im Vitalis Wohnpark Bad Essen das diesjährige Sommerfest gefeiert. 250 Menschen erfreuten sich an dem Kirmes-Motto.
    Köln / Bad Essen, Juni 2019
    Farbenfrohe Steine gegen den Krebs
    Die Bewohner/innen des Vitalis Wohnpark Bad Essen sind in der Weihnachtszeit kreativ geworden, um krebserkrankte Menschen und deren Angehörige zu unterstützen. Heute wurden der Krebsberatungsstelle Osnabrück die gesammelten Spenden übergeben.
    Köln / Bad Essen, Januar 2019
    Vitalis Wohnpark Bad Windsheim
     
    Vitalis Wohnpark Bad Windsheim wieder Corona-frei (6.4.21)
    Vor rund zwei Monaten brach im Vitalis Wohnpark Bad Windsheim Corona aus. Sieben Mitarbeitende und 19 Bewohner/innen der Senioreneinrichtung infizierten sich; drei erkrankte Bewohnerinnen verstarben. Jetzt kann der Wohnpark endlich wieder aufatmen: Sowohl unter den Mitarbeitenden als auch unter den Bewohner/innen ist niemand mehr Corona-positiv.
    Aktuelle COVID-19-Lage im Vitalis Wohnpark Bad Windsheim (24.2.21)
    Die gestrige PCR-Reihentestung durch das Gesundheitsamt Neustadt a. d. Aisch ergab, dass vier Bewohner/innen wieder genesen sind.
    8 positive COVID-19-Tests im Vitalis Wohnpark Bad Windsheim (28.1.21)
    Im Vitalis Wohnpark Bad Windsheim wurden mehrere Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen positiv auf Covid-19 getestet. Mehr Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.
     
    Vitalis Wohnpark Preußisch Oldendorf
     
    16 positive COVID-19-Tests im Vitalis Wohnpark Preußisch Oldendorf (23.12.)
    Nachdem vergangene Woche zwei Bewohner/innen des Vitalis Wohnpark Preußisch Oldendorf bei einem Routine-Test positiv auf das Coronavirus getestet wurden, ließ die Senioreneinrichtung in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Minden-Lübbecke sämtliche Mitarbeitende und Bewohner/innen testen. Die Reihentestung ergab 14 weitere Infizierte; darunter drei Mitarbeitende. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.
    Pressemitteilungen Vitalis Tagestreff Preußisch Oldendorf
    „Es ist so schön, endlich wieder hier sein zu können!“

    Seit Mitte März war der Vitalis Tagestreff Preußisch Oldendorf während des Corona-Lockdowns per Erlass geschlossen. Nun hat er wieder geöffnet.
    Köln / Preußisch Oldendorf, Juni 2020