• Unsere Pflegeangebote | Preußisch Oldendorf

    Sie stehen im Mittelpunkt - Qualität und menschliches Miteinander

     
    Unsere Pflegeangebote
    Das AEDL-Pflegekonzept nach Monika Krohwinkel
    Die Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des Lebens (AEDL) bilden den Kernpunkt unseres Pflegekonzeptes und besteht aus einer Anzahl von Bedürfnissen und Aktivitäten, z. T. in der Sozialisation begründet. Grundlage des Pflegekonzeptes ist die von Maslow entwickelte Vorstellung, dass der Mensch sein ganzes Leben lang unterschiedliche Bedürfnisse hat und danach trachten muss, sie zu befriedigen. Gelingt das nicht oder nur unvollständig, kann dies krank machen oder sogar das Leben kosten. Die Bedürfnisse zeigen somit immer einen Mangel
    • (… an etwas) an. Sie Treiben einen Menschen an, etwas zu tun, um sein Bedürfnis zu befriedigen.

      Die Autorin und Pflegewissenschaftlerin M. Krohwinkel unterscheidet in ihrem Managementmodell von 1993 verschiedene AEDL und nennt diese auch den Bereich der „Direkten Pflege“. Früher wurde dieser Bereich als Grundlage bezeichnet. Für diese Aufgabenfelder ist die Pflegekraft eigenverantwortlich in Kooperation mit anderen Berufsgruppen zuständig.
      Unter den Begriff der „Indirekten Pflege“ subsumiert sie folgende Aspekte:

      • Unternehmensleitbild
      • Pflegekonzept
      • Pflegemanagement
      • Pflegeorganisation
      • Praxisanleitung und Begleitung
      • Kooperation mit anderen Berufsgruppen
      • Mitarbeit bei ärztl. Diagnostik und Therapie (früher Behandlungspflege)
      • Unterstützung von Bewohnern beim Einzug

      Ihr Pflegekonzept bzw. Managementmodell beinhaltet drei Stufen der Pflegequalitäten in der stationären Altenhilfe:

      1. Angemessene Bedingungen
      2. Mangelhafte Bedingungen
      3. Gefährliche Bedingungen

      Sie gibt dadurch den Einrichtungen ein Messinstrument an die Hand, um Pflegequalität messbar und kontrollierbar zu machen.
    Langzeitpflege
    Die Langzeitpflege ist vor allem für Menschen gedacht, die in verstärktem Umfang pflegerische Leistungen und Betreuung benötigen und in ihrem häuslichen Umfeld nicht mehr leben können. Oftmals ist zum Beispiel nach einem Unfall, Schlaganfall oder einer schweren chronischen Erkrankung die Mobilität so stark eingeschränkt, das der Alltag Zuhause alleine oder durch pflegende Angehörige nicht mehr bewältigt werden kann.
     
    • Da eine Pflegebedürftigkeit und der damit häufig verbundene Umzug in ein Pflegeheim eine tiefgreifende Veränderung im Leben eines Menschen darstellen, setzen wir alles daran, dass unsere Bewohner sich in ihrer neuen Umgebung schnellstmöglich zu Hause fühlen.

      Größtmögliche Individualität in der Betreuung sowie ein persönliches Miteinander sind bei uns auch in der Langzeitpflege selbstverständlich. Welches Maß an Pflege auch benötigt wird, unser qualifiziertes Personal steht unseren Bewohnern rund um die Uhr zur Seite. Darüber hinaus kooperieren wir mit den unterschiedlichsten Spezialisten.
      Unser Angebot zur Langzeitpflege beinhaltet auch:
      • Zusammenarbeit mit dem bisherigen Hausarzt
      • Zusammenarbeit mit Kranken- und Pflegekassen sowie Sozialämtern
      • Kooperation mit krankengymnastischen und ergotherapeutischen Praxen
      • Teilnahme an vielfältigen Festen, Aktivitäten und Freizeit-/Kreativangeboten in unserem Haus
      • Seelsorgerische Betreuung sowie die Teilnahme an Gottesdiensten
      • Hauswirtschaftliche Rund-um-Versorgung
      • Besuch kann jederzeit empfangen werden

      Voraussetzung für eine Unterbringung in der Langzeitpflege ist das Vorhandensein einer Einstufung in die Pflegeversicherung.
    Kurzzeitpflege
    Die Kurzzeitpflege ist konzipiert für Menschen, die für eine begrenzte Zeit das Angebot einer stationären Pflegeeinrichtung in Anspruch nehmen möchten. Anlässe dafür können sein:
     
      • Sie sind zu Hause gut versorgt und Ihre Pflegeperson steht einige Tage nicht zur Verfügung, weil sie in Urlaub fährt oder beruflich unterwegs ist.
      • Angehörige, die pflegen, sind psychisch und physisch an ihrer Belastungsgrenze angelangt, so dass eine vorübergehende Entlastung erforderlich ist.
      • Sie haben einen Krankenhaus- oder Rehabilitations-Aufenthalt hinter sich und brauchen noch einige Tage der Erholung, an denen Sie gepflegt werden und sich um die hauswirtschaftliche Versorgung nicht kümmern müssen.


      Durch unsere Zusammenarbeit mit krankengymnastischen und ergotherapeutischen Praxen sowie einer hausärztlichen Betreuung können Sie die Kurzzeitpflege nutzen, um sich auf ihr Wiedereinleben zu Hause vorzubereiten.
      • Sie möchten sich einfach in der landschaftlich schönen Umgebung des Vitalis Wohnparks ein paar Tage erholen und die vielfältigen Angebote inner- und außerhalb unseres Hauses nutzen, ohne dabei auf die gewohnte Pflege verzichten zu müssen.

      Bei im Voraus bekannten Zeiträumen empfehlen wir, den Vertrag zur Kurzzeitpflege frühzeitig abzuschließen. Dann ist Ihr Zimmer sicher reserviert und Ihre Angehörigen können sicher planen.
      Bei Vorliegen einer Pflegestufe haben sie im Jahr für maximal 28 Tage Anspruch auf Kurzzeitpflege. Hierbei erstattet ihnen die Pflegekasse die Pflegekosten des Seniorenzentrums bis zu einer Höhe von 1.550,00 EUR. Unter gewissen Umständen können Sie auch noch eine Verhinderungspflege, ebenfalls für 28 Tage im Jahr, in Anspruch nehmen.

      Selbstverständlich stehen Ihnen während der Zeit der Kurzzeitpflege alle Angebote wie in der Langzeitpflege beschrieben, zur Verfügung.
    Spezielle Pflege
    Spezielle Pflegeleistungen
    Der Vitalis Wohnpark Preußisch Oldendorf betreut pflegebedürftige Menschen in allen Pflege- und Altersstufen mit einer qualitativ hochwertigen, professionellen und zeitgemäßen Pflege. Sowohl die Ausstattung als auch die Ausbildung der Pflegekräfte sind bestens dazu geeignet, um Menschen mit teilweise starken körperlichen Einschränkungen zu betreuen.
     
    • Dazu gehören beispielsweise die folgenden Erkrankungen:
      • Apoplex und Apalliker
      • Demenz, Verwirrtheit
      • Gehbehinderung nach Endoprothesen, Amputationen, Bewegungsstörungen durch Parkinson
      • Diabetes Mellitus
    Qualitätssicherung und Transparenz
    Qualitätssicherung und Transparenz
    Sich in eine Pflegeeinrichtung zu begeben, hat viel mit Vertrauen zu tun. Das wissen wir und das ist der Grund, warum wir unsere Leistungen und die Beurteilung dieser Leistungen immer so transparent wie möglich darstellen wollen.

    Probewohnen
    Der Vitalis Wohnpark ist ein offenes Haus, das nach
    • Voranmeldung besichtigt werden kann.

      Ebenso haben wir offene Besuchszeiten, d.h. Sie können jederzeit Besuch empfangen bzw. zu Besuch kommen. Und Sie können bei uns Probewohnen. Um die Wohnform Seniorenheim wirklich kennen zu lernen, gibt es nichts Besseres, als für einige Wochen zur Probe zu wohnen. Diese Möglichkeit bieten wir gerne an.
      Als Probegast ist man voll integriert, kann alle Serviceleistungen des Hauses in Anspruch nehmen, an angebotenen Aktivitäten teilnehmen oder einfach nur entspannen und sich so ein Bild machen, ob diese betreute und sichere Art des Wohnens den eigenen Vorstellungen entspricht.

      Wir stehen Ihnen gerne für Rückfragen oder eine Terminvereinbarung zur Verfügung.

      Die MDK-Prüfung im Vitalis Wohnpark Preußisch Oldendorf
      Mindestens einmal im Jahr führt der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) Qualitätsprüfungen in den Pflegewohnheimen durch. Die Bewertungssystematik erfolgt nach Noten, welche sich aus insgesamt 82 Einzelbewertungen zusammensetzen. Überprüft werden vom MDK z. B. die Pflege und die medizinische Versorgung, die soziale Betreuung und Alltagsgestaltung sowie Verpflegung und Hygiene.

      Der Vitalis Wohnpark Preußisch Oldendorf erhielt in seiner vorletzten und letzten MDK-Prüfung die Note 1,0 und konnte dieses sehr gute Ergebnis mit der letzten Begehung im Juli d.J. wieder mit einer 1,1 bestätigen. Diesen Bericht können Sie sich hier herunterladen.

      Fachkraft-Quote
      Im Vitalis Wohnpark Preußisch Oldendorf arbeiten rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich dafür, dass sich unsere Bewohner sicher und geborgen fühlen. Mindestens 50 Prozent unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dabei professionell ausgebildete Alten- oder Krankenpflegekräfte. So können Sie sicher sein, jeden Tag optimal versorgt zu sein.

      Medizinische Versorgung
      Mit den umliegenden Ärzten in Ansbach sind wir bestens vertraut und wir arbeiten eng mit ihnen zusammen. Das garantiert Ihnen im Bedarfsfall eine optimale medizinische Versorgung. Wenn Sie Rückfragen zu unserem medizinischen Netzwerk haben, wenden Sie sich an unsere Pflegedienstleitung.
    Angebote für Angehörige
    Wir möchten, dass die zu pflegende Person und die Angehörigen möglichst viel gemeinsame Zeit zusammen verbringen können. Das gelingt uns, weil wir keine Besuchszeiten haben. Besuch ist jederzeit herzlich willkommen, natürlich auch bei all unseren Veranstaltungen und Festen.
    Nicht zuletzt bieten unsere Räumlichkeiten genügend Platz für Ihre Familienfeierlichkeiten. Unsere Küchenleitung berät Sie hierbei gerne.
    Gesundheitspartner
    Unser Servicenetzwerk
    Um unseren Bewohnern vor Ort ein Höchstmaß an Qualität und Service anbieten zu können, haben wir ein Netzwerk kompetenter Kooperationspartner aufgebaut. Folgende Leistungen stehen zur Verfügung:
    • Ärzte: Haus- und Fachärzte
      Wöchentliche Visiten oder Visiten bei Bedarf finden durch die verschiedenen Hausärzte im Seniorenzentrum statt. Sie sind Ansprechpartner in allen Belangen der medizinischen Versorgung. Fachärzte werden bei Bedarf konsiliarisch hinzugezogen.

      Apotheken
      Ortsansässige Apotheken sichern die Versorgung der Bewohner mit Medikamenten, die Kontrolle der Medikamentenschränke sowie die Schulung der Mitarbeiter.

      Ernährung
      Schwester Elisabeth ist Ansprechpartnerin in allen Belangen der Ernährungstherapie, der Ermittlung des Nahrungsbedarfes sowie der Versorgung mit PEG-Systemen einschließlich der erforderlichen Nahrung. Sie gewährleistet auch eine eventuelle Ernährungsversorgung nach dem Pflegeaufenthalt zu Hause.

      Frisörin Katja Schwarz und Mitarbeiterin Marion
      Beide Damen besuchen unsere Einrichtung regelmäßig. Der Service gilt auch für bettlägerige Bewohner.

      Fußpflegerin Martha Rössger
      Die Fachfrau besucht das Seniorenzentrum in regelmäßigen Abständen.

      Hospizliche Begleitung und Beratung im Vitalis Wohnpark
      Bereits seit Anfang des Jahres besteht die Kooperation zwischen dem Vitalis Wohnpark Preußisch Oldendorf und der ambulanten Hospizgruppe der PariSozial Minden-Lübbecke / Herford. Ziel dabei ist es, den Bewohnern der Pflegeeinrichtung im Falle einer schweren und lebensbedrohlichen Erkrankungen Begleitung und Unterstützung durch ehrenamtliche Hospizmitarbeiter und -mitarbeiterinnen anbieten zu können. Die Ehrenamtlichen sind sehr gut auf ihre Besuche bei Schwerkranken vorbereitet und bringen viel Zeit mit. Viele Menschen möchten am Lebensende nicht allein sein. Besuche und Gespräche werden als entlastend empfunden und geben Ermutigung und Sicherheit. Für unsere Bewohner möchten wir eine individuelle und gute palliative Versorgung, wenn sie benötigt wird. Dazu zählen wir auch das Angebot der hospizlichen Begleitung und umfänglichen Beratung. Frau Rohlfing (Koordinatorin des Hospizvereins) ist einmal im Monat für Beratungen zu allen hospizlichen Themen im Haus. Hier lassen sich viele Fragen klären und man kann zu mehr Sicherheit im Handeln finden. Die Beratung richtet sich an Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter, aber auch an Bürger aus Preußisch Oldendorf.

      Krankenkassen
      Es bestehen Kooperation mit den verschiedenen Krankenkassen, beispielsweise in Bezug auf Pflegestufen, Hilfsmittel oder die Behandlungspflege.

      Krankentransporte
      Wir arbeiten eng mit Kooperationspartnern zusammen, welche die Bewohner zuverlässig befördern.

      Sanitätshäuser
      In Zusammenarbeit mit dem Pflege- und Behandlungsteam, den Ärzten und den Mitarbeitern des Netzwerkes erfolgt die Ermittlung und Lieferung von speziellen Hilfsmitteln. Eine Mitarbeiterin ist für die Wundberatung im Seniorenzentrum zuständig und empfiehlt in Zusammenarbeit mit dem Pflegeteam bzw. dem behandelnden Arzt weitere Schritte in diesem Bereich.

      Selbstverständlich können aber alle Bewohner, unabhängig von unseren Kooperationspartnern, eigene Anbieter in Anspruch nehmen.
  • Vitalis Wohnpark Preußisch Oldendorf
     
    Jahnstraße 3
    32361 Preußisch Oldendorf
     
    (0 57 42) 96 97-7
     
     
    Unser Selbstverständnis
    Unser Selbstverständnis
    Attraktives Preis-Leistungsverhältnis
    Attraktives Preis-Leistungsverhältnis
    Konzepte Vitalis Wohnpark
    Konzepte Vitalis Wohnpark